Corona

Bückmannshofschule

städtische Gemeinschaftsgrundschule

Bückmannshof 16, 45326 Essen


CORONA-Infos


Auf dieser Seite geben wir alle Informationen, die uns vorliegen, an Sie weiter.

Bitte schauen Sie regelmäßig hier vorbei.


07.05.20 - Start für alle Klassen

Liebe Eltern, wie Sie bereits wissen, beginnt in der nächsten Woche der Unterricht für alle Kinder im rollierenden System.

Jeweils in der Zeit von 8-11.35 Uhr findet der Unterricht wie folgt statt:

































Die Notbetreuung bleibt weiterhin unter den bekannten Voraussetzungen bestehen, die 8-1 Betreuung und der Ganztag können in der nächsten Zeit in der gewohnten Form nicht stattfinden.

Anmeldungen für den OGS an Präsenztagen können nur berücksichtigt werden, wenn Sie die Voraussetzungen für die Notbetreuung erfüllen. Hierüber brauchen wir einen Nachweis.

Es gelten die unten bereits für Klasse 4 aufgeführten Schutzmaßnahmen, die wir Ihnen auch im Elternbrief vom 28.04. und am heutigen 07.05. mitgeteilt haben.


05.05.20 -Start am Donnerstag für Klasse 4

Da es bisher keine neuen oder anderen Ansagen vom Ministerium mehr gab, freuen wir uns sehr darauf, mit den Viertklässlern tatsächlich am Donnerstag, 07.05.20, wie angekündigt starten zu können! Wir weisen noch einmal darauf hin, dass alle Kinder das Schulgelände bitte alleine betreten, mindestens 1,5m Abstand zu ihren Mitschülern halten und außerhalb der Klassenräume bitte einen Mund-Nase-Schutz tragen. Der Unterricht findet am Donnerstag und Freitag wie im Brief angekündigt von 8-11 Uhr ohne Pause statt. Informationen für die nächste Woche folgen.

Die Notbetreuung läuft parallel dazu wie gehabt weiter.


29.04.20 - neue Startinfos für Klasse 4

Nach Beschluss vom 28.04. abends soll der Unterricht der Viertklässler frühestens ab dem 7.5. wieder beginnen. Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden!


28.04.20 - Elternbrief mit Startinfos Klasse 4

Sofern Sie den Elternbrief vom heutigen Tag noch nicht per E-mail bekommen haben, können Sie ihn an dieser Stelle herunterladen. Bitte beachten Sie, dass es auf Grund der aktuellen Lage auch stets zu kurzfristigen Änderungen kommen kann.  Wir alle würden gerne vorausschauender und mit mehr Sicherheit planen, sind aber abhängig von den Beschlüssen des Ministeriums und der Stadt Essen, die wiederum von der Entwicklung des Infektionsgeschehens abhängen.


27.04.20 - Essensgeld

Wie bereits im April, wird auch für den Monat Mai das Essensgeld ausgesetzt. Dies ist unabhängig davon, ob Ihr Kind gerade die Notbetreuung besucht oder nicht. Bitte setzen Sie vorhandene Daueraufträge bei Ihrer Bank aus!


18.04.20

Die Ferien sind vorbei, doch die Schule ist weiterhin nur für die Notbetreuung geöffnet. Die Bedingungen für die Aufnahme in die Notbetreuung bleiben wie unten stehend bestehen, die betroffenen Berufsgruppen wurden erweitert und können beim Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales eingesehen werden. (Verordnungen vom 16. April, Anlage 2 zur CoronaBetrVO, Inkrafttreten: 20. April 2020).

Voraussichtlich wird am 4. Mai der Unterricht für die Viertklässler wieder beginnen, wir werden Sie an dieser Stelle natürlich informieren, sobald wir nähere Informationen dazu haben (voraussichtlich ab dem 1.5.).


03.04.20 - Ferien und Ausblick


An diesem Wochenende beginnen die Osterferien. Und dennoch beschäftigt uns alle schon jetzt die Frage, wie es mit der Schule und dem Unterricht nach den Osterferien weitergehen wird.

 

Die Entscheidung darüber wird vor allem unter den Gesichtspunkten des Gesundheitsschutzes zu treffen sein. Bund und Länder haben am Mittwoch dieser Woche entschieden, dass die bundesweiten Kontaktbeschränkungen bis zum 19. April 2020 aufrechterhalten werden müssen. Welche Verhaltensregeln ab dem 20. April 2020 gelten werden und welche Auswirkungen das auf den Schulbetrieb haben wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt niemand sagen. Es ist aber beabsichtigt, Sie am 15. April 2020 über die weiteren Schritte zu informieren. Im Vordergrund werden dabei Informationen zur Ausgestaltung und zum Zeitpunkt der Wiederaufnahme des Schulbetriebes stehen.


03.04.20 - Vergleichsarbeiten in der Grundschule (VERA 3)

 

Die Kultusministerkonferenz hat beschlossen, dass die Vergleichsarbeiten VERA 3 in diesem Jahr in den Ländern freiwillig durchgeführt werden können. Nordrhein-Westfalen wird einmalig darauf verzichten. Auch eine spätere oder freiwillige Testung ist in diesem Jahr nicht vorgesehen.


03.04.20 - Erstattung der Elternbeiträge bei Ganztagsangeboten

Die Landesregierung hat am 31. März 2020 beschlossen, dass das Land zur Hälfte die für den Monat April anfallenden Elternbeiträge für Angebote im Rahmen des Erlasses „Gebundene und offene Ganztagsschulen sowie außerunterrichtliche Ganztags- und Betreuungsangebote in Primarbereich und Sekundarstufe I“ (BASS 12-63 Nr. 2) erstattet.

 

Die andere Hälfte tragen gemäß einer Vereinbarung mit den kommunalen Spitzenverbänden die Kommunen selbst. Das Verfahren der Beitragserstattung der Bezirksregierungen an die Kommunen wird derzeit erarbeitet, die Bezirksregierungen werden zeitnah informiert. Die Rückerstattung der Elternbeiträge erfolgt über die Kommunen. Nähere Informationen werden wir an dieser Stelle veröffentlichen, sobald wir diese haben.



25.03.20 - Absage Klassenfahrten

Traurige Nachrichten. Das Land hat soeben bekannt gegeben, dass bis zum Ende dieses Schuljahres keine Ausflüge und Klassenfahrten mehr stattfinden dürfen. Damit müssen alle unsere geplanten Klassenfahrten storniert werden.

Bereits gezahlte Gelder erhalten Sie selbstverständlich zurück.

Wanndie nächste Klassenfahrt stattfinden wird, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden.


23.03.20 Infos Jekits für alle Erstklässlereltern

Umfangreiche Informationen zum Instrumentalunterricht im 2. Schuljahr finden sie auf dieser Seite


21.03.20 - Änderungen bei der Notbetreuung

Änderungen und Ergänzungen ab 23. März 2020

Aufgrund der weiterhin steigenden Infektionszahlen ist das ärztliche Personal, sind Pflegekräfte und Rettungsdienste besonders belastet. Aus diesem Grund gilt für Eltern oder Erziehungsberechtigte oder Alleinerziehende, die in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind, eine wichtige Erleichterung: Sie können Ihr Kind, unabhängig von der beruflichen Situation des Partners oder anderen Elternteils in die Notbetreuung geben, sofern eine Betreuung durch diese nicht gewährleistet ist.

Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll damit um und bedenken immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren.

Eine Anmeldung für die Betreuung ist weiterhin erforderlich. Das Formular finden Sie gemeinsam mit der Vorlage für Ihren Arbeitgeber am Ende dieses Textes.

Bitte geben Sie uns so frühzeitig wie möglich Bescheid, vielen Dank!


Zudem ist es ab sofort unerheblich, ob Ihr Kind im normalen Schulbetrieb einen Platz im Ganztag hätte oder nicht: für die Kinder von Krankenpflegern, ÄrztInnen und all jenen, die zurzeit so dringend gebraucht werden, ist damit in jedem Fall eine Betreuung bis in den Nachmittag gewährleistet.

Zudem steht ab dem 23. März 2020 die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Die Entscheidung, ein Kind zur Notbetreuung in der Schule aufzunehmen, richtet sich nach einer Leitlinie des Gesundheitsministeriums vom 15. März 2020 (s.o.) in Verbindung mit den Schulmails Nr. 5, Nr. 6 und Nr. 8 vom 16., 17.03.2020 und 20.03.2020 (zum SchulMail-Archiv).

Grundlage einer solchen Entscheidung ist der schriftliche Nachweis (oder die Zusicherung der Nachreichung der Vorlage) der jeweiligen Arbeitgeber des betreffenden Elternteils oder der Alleinerziehenden, dass deren Präsenz am Arbeitsplatz für das Funktionieren der jeweiligen kritischen Infrastruktur notwendig ist (Unabkömmlichkeit) und eine anderweitige Kinderbetreuung nicht möglich ist. Ein Nachweis beider Elternteile ist nicht mehr erforderlich. Das Formular für die entsprechende Bescheinigung finden Sie hier.


20.03.20- Corona, was ist das eigentlich?

Die Stadt Wien hat ein Video erstellt, um Kindern zu erklären, was Corona ist und wie sich das Virus verbreitet.

Anschauen kann man es auf youtube.



16.3.20 - Abholung von Unterrichtsmaterial


Schüler, die am Freitag krank waren, sowie die Zweit- und Drittklässler der Jim Knopf Klasse können ihre Hefte am Dienstag, 17.3.20 in der Zeit zwischen 8.00 und 8.30 Uhr in den Klassen abholen.


Die Hausaufgabenpläne und weitere Unterrichtsmaterialien finden Sie in Kürze auf dieser Seite.


Wir weisen darauf hin, dass der JeKits Unterricht für die Klassen 2-4 nun online auf der Seite der Musikschule stattfindet. Sie wurden dazu bereits durch die Musikschule informiert.



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


16.3.20 - Notbetreuung


Die Notbetreuung gilt für folgende Berufsgruppen:

- Krankenhäuser

- Arztpraxen

- Senioreneinrichtingen / ambulante Pflege

- Fahrdienste (z.B. Taxi, Krankentransporte)

- Feuerwehr

- Polizei

- Pharmazeutische Betriebe

- Lebensmittelversorgung

- Stadtverwaltung

- Justiz

- Energieversorgung

- Wasserversorgung

- (Abfall-) Entsorgung


Eine Bescheinigung vom Arbeitgeber / Dienstherren muss bis zum 18.3. vorgelegt werden, wenn Sie keine andere Möglichkeit haben, Ihr Kinder betreuen zu lassen und die Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten. Das Formular hierzu finden Sie auf der Internetseite der Stadt Essen.

Zu beachten ist, dass dies nur für Alleinerziehende und Paare bei denen beide Elternteile in den genannten Bereichen tätig sind möglich ist.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


13.3.20 - Schulschließung


Liebe Eltern!

 

Die Schule ist ab Montag (16.3.2020) bis zum Ende der Osterferien (19.4.2020) geschlossen!

 

Am Montag und Dienstag dürfen Sie Ihr Kind übergangsweise noch zur Schule schicken. Es findet eine Betreuung statt.

 

Für berufstätige Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen - tätig sind, wird es ab Mittwoch ein Notbetreuungsangebot geben.

 

Sobald wir weitere Informationen von Seiten des Landes oder der Stadt erhalten, finden Sie diese auf unserer homepage.

 

Bleiben Sie gesund!

Das Bückmannshof-Team